Sie haben keine Artikel im Korb.
hack_voucher_page_title

Gutscheinverwaltung

Wenn Sie mit dem Gutschein im Onlineshop einkaufen möchten müssen Sie sich zuerst in Ihrem «Mein Konto» registrieren und den Gutschein in Ihrem Konto hinterlegen. Registrieren Sie hierfür nach dem Login Ihre Gutscheinnummer unter «Gutscheinverwaltung». Gutscheine die auf einer Chipkarte ausgestellt wurden können Sie unter «Chipkartenverwaltung» registrieren.  

Abo erneuern

 

                                                                                                                                    Mit einem Benutzerkonto können Sie unter «Chipkarte verwalten» Ihr Abo erneuern und jederzeit die Gültigkeitsdauer oder noch verfügbare Eintritte einsehen. Falls Sie Ihr Abo an der Kasse gekauft haben, können Sie im Onlineshop ein  Benutzerkonto anlegen und Ihre Chipkarte registrieren.

So registrieren Sie Ihre Chipkarte und erneuern das Abo:

  • Gehen Sie nach der Anmeldung in ihrem Benutzerkonto auf «Chipkarte registrieren».
  • Geben Sie Ihre Chipkarten-Nr. ein. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer Abokarte.




  • Validieren Sie die Chipkarten-Nr. und geben Sie den Namen der Kartenbesitzerin oder des Kartenbesitzers an. Dies erleichtert später das Verwalten mehrerer Abos.
  • Drücken Sie anschliessend «speichern» und «Chipkarte hinzufügen», um diese in Ihrem Benutzerkonto zu registrieren
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmeldung (grüner Balken oben). Sie haben nun die Möglichkeit Ihr Abo zu erneuern, wenn Sie auf «Abo erneuern» klicken.

Falls Ihre Karte nicht registriert werden kann, prüfen Sie, ob die Chipkarten-Nr. korrekt angegeben wurde. Ansonsten wenden Sie sich an den Kundenservice. Bitte beachten Sie, dass Abos auf Chipkarten, die vor April 2022 ausgestellt wurden, nicht registriert und verlängert werden können. Neue Chipkarten erhalten Sie an der Kasse eines städtischen Bads oder der Kunsteisbahnen Heuried und Oerlikon. Alte Chipkarten können an der Kassen zurückgegeben werden, wenn Ihr Abo abgelaufen ist. Sie erhalten das Depot von 10 Franken zurückerstattet.